Applaws Katzenfutter – Vorteile und Inhalte

Das Applaws Katzenfutter nimmt  eine Sonderstellung ein. Es ist das erste Futter, welches durchsichtige Verpackungen verwendet. Die Schälchen und Beutel offenbaren auf diese Weise schon während des Kaufvorganges, welcher Inhalt in ihnen enthalten ist. Mit diesem Ansatz des Katzenfutters führt Applaws die Tradition der wahrheitsgetreuen Etikettierung seiner Produkte fort. Bereits vor der Verwendung der durchsichtigen Verpackungen wurden laut Herstellerangaben nur originalgetreue Bilder des Futters auf den Beuteln abgedruckt. Auf Bildbearbeitungsprogramme, welche sonst die Fotos der Tiernahrung optimieren, wurde verzichtet. Applaws arbeitet hier getreu der Maxime „Was drauf ist, ist auch drin“. Die Bilder präsentieren daher das Applaws Katzenfutter, welches auch enthalten ist. Aufwendiges Design ist hier nicht notwenig.
Weiterlesen

Acana Katzenfutter – hochwertiges Tierfutter aus Kanada

Das Acana Katzenfutter gehört im Bereich des Tierfutters eher zu den unbekannteren Marken. Der kanadische Hersteller von Katzennahrung, Champion Petfoods, ist eher für seine Marke Orijen bekannt. Für das Acana Katzenfutter spielt Kanada eine wesentliche Rolle. Im Fokus stehen frische regionale Produkte. Zu diesen Inhaltsstoffen bei Futter zählen Fleisch von freilaufenden Tieren, wildgefangener Fisch und an der natürlichen Sonne gereifte Früchte. Laut des Herstellers sind diese für den menschlichen Verzehr freigegeben, bevor sie täglich frisch verarbeitet werden. Besitzer von Katzen profitieren bei von frischen Zutaten, welche weder eingefroren noch mit Konservierungsmitteln versetzt werden.

  • regionale Produkte
  • freilaufende Tiere beziehungsweise frei lebender Fisch
  • hohe Qualitätsansprüche und frische Inhalte für das Acana Katzenfutter

Weiterlesen

Hersteller: Hills

Hills ist ein in den USA beheimateter Hersteller von Hunde- und Katzennahrung. Hills pflegt eine sehr wissenschaftliche Herangehensweise an die Produktion von Tierfutter. So ist die Zusammenarbeit von Tierärzten, Ernährungswissenschaftlern und weiteren Experten die Grundlage für die Zusammensetzung des Hills Katzenfutter und Hundefutters. In puncto Produktportfolio setzt Hills vor allem auf Ernährungsmittellösungen für gesundheitliche Probleme bei Hunden und Katzen. Passend dazu wirbt das Unternehmen mit dem Slogan „Weltweit die Nr. 1 bei Tierärzten“. Dies geht auch auf die Geschichte zurück, da Hills von einem Tierarzt gegründet worden ist. Dieser fand in den 1930er Jahren des letzten Jahrhunderts heraus, dass einige Tierkrankheiten entweder ernährungsbedingt entstehen oder durch nicht artgerechte Ernährung negativ beeinflusst werden können. Geeignetes Futter hingegen kann einen positiven Einfluss ausüben, so die Erkenntnis.

Hersteller: Applaws

Applaws ist ein britischer Hersteller mit Schwerpunkt und Hunde- und Katzenfutter. Bekannt ist das Unternehmen vor allem durch seine Philosophie, möglichst nur natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden. So wird unter anderem auf folgende Inhaltsstoffe verzichtet: künstliche Farb- und Aromastoffe, Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und Glukose. Im Vordergrund bei Applaws Katzenfutter und Hundefutter steht stattdessen ein hoher artgerechter Fleisch- und Fischanteil. Sowohl beim Katzen- als auch Hundefutter spielen Hühnchenbrust und Thunfisch die wichtigste Rolle. Laut eigenen Aussage setzt Applaws auf absolute Ehrlichkeit bei der Deklaration der Zutaten als auch den Produktbildern, welche nicht „gephotoshopped“ sein sollen.

Hersteller: Animonda

In der Reihe der Futtermittelhersteller zählt Animonda zu den jüngeren Unternehmen. 1991 gegründet komplettierte die Animonda Petfood GmbH das Angebot der Heristo AG, eines weltweit agierenden Nahrungsmittelherstellers mit Fokus Fleisch- und Feinkostwaren. Der Fokus auf Fleisch und Fisch wurde auch bei Animonda Hundefutter, Katzenfutter und den weiteren Produkten übernommen. Selbiges gilt für die hohen Qualitätsstandards. Laut Selbstverständnis richtet sich das Futter des deutschen Herstellers an Tierhalter, welche hohe Ansprüche an die Qualität des Futters stellen. Passend zur Firmenphilosophie verantwortungsvoll mit der Tiergesundheit umzugehen, wurde eines der heute bekanntesten Produkte entwickelt: die Diätnahrung „Integra Protect“.  Animonda Hundefutter, Katzen-, Fisch- und Vogelfutter wird heute in mehr als 35 Ländern vertrieben. Einen Grund für den Erfolg dürfte der konsequente  Verzicht auf künstliche Aroma- und Farbstoffe sowie  die transparente Deklaration darstellen.

Futter für kleine Hunde – Royal Canin X-Small

Kleine Hunderassen werden immer beliebter. Kein Wunder – sie können in Wohnungen einfach besser gehalten werden als große Hunde. Zudem ist es leichter, sie im Urlaub oder auf Ausflügen mitzunehmen. Wie ihre großen Artgenossen brauchen sie natürlich neben einer geeigneten Umgebung auch eine artgerechte Ernährung. Kleine Hunde haben verständlicherweise dabei andere Anforderungen als große oder Gebrauchshunde.

Der Hersteller Royal Canin hat sich den speziellen Ernährungsbedürfnissen kleiner Hunde angenommen und ein entsprechendes Sortiment entwickelt. Mit Royal Canin X-Small gibt es jetzt spezielles Tierfutter für Hunde bis 4 Kilogramm. Dieses Futter für kleine Hunde geht auf die besonderen Anforderungen von Malteser, Kleinspitz und Co. ein.  Im Vergleich zu Hunden bis 10 Kilogramm Größe haben sehr kleine oftmals einen höheren Energiebedarf und sind bei der Futterwahl überdurchschnittlich sensibel. Zudem haben sie anatomisch in der Regel einen kleineren Kiefer, welcher das Kauen sehr großer Kroketten erschwert. Daher sind die Kroketten bei Royal Canin X-Small entsprechend klein gehalten, um eine hohe Akzeptanz zu unterstützen.

Royal Canin Futter für kleine Hunde gibt es wie für die großen auch natürlich in verschiedenen Lösungen je nach Altersklasse. In der Produktlinie Royal Canin X-Small findet sich Futter für Welpen, erwachsene, ältere und alte Hunde mit einem Endgewicht von bis zu 4 Kilogramm. Dies unterstützen die jeweiligen Bedürfnisse in den verschiedenen Lebenssituationen.

Hundebier

Hundebier – natürlich ohne Alkohol

Vorab zur Beruhigung: In Hundebier ist selbstverständlich kein Alkohol enthalten. Es handelt sich um ein alkohol- und kohlensäurefreies Getränk für den besten Freund des Menschen. Das Schwanzwedler Hundebier ist ganz im Gegenteil eine kräftige und gesunde Rinderbrühe. Sie besteht aus Wasser, Rinderfleischextrakt, Gerstenmalz und Milchsäure. Die Rinderbrühe wird mithilfe eines besonderen Brauverfahrens unter Verwendung von Malz hergestellt. Der Verzicht auf Salz und Zucker ist dabei selbstverständlich.

Nicht das Richtige also für den Schelm, der denkt, er könne seinen Vierbeiner einmal etwas betrunken machen. Dies sollte man auch unbedingt unterlassen, da Alkohol für Hunde weitaus gesundheitsgefährlicher  ist als für Menschen. In Tests wurde festgestellt, dass Hunde auch von kleineren Mengen Alkohol ins Koma fallen können. Das Schwanzwedler Hundebier ist für Tierliebhaber die weitaus bessere Wahl. Der Name hat eher weniger mit dem Bier, wie wir Menschen es kennen, gemein, sondern es ist gesund und für alle Arten geeignet.  Die Bezeichnung „Bier“ erhält es durch die Verwendung von Braugerste bei seiner Herstellung. Um keine Bauchschmerzen zu verursachen und das Fleischaroma zur Entfaltung kommen zu lassen, sollte das Schwanzwedler Hundebier nicht kalt serviert werden. Vor dem Servieren geschüttelt bekommt es sogar eine kleine Bierkrone.

Als kleines Weihnachtsgeschenk für den besten Freund des Menschen ist Hundebier sicher keine schlechte Idee. Und zur Karnevalszeit ist Ihr Hund mit Schwanzwedler Hundebier wahrscheinlich deutlich fitter als die Hälfte der Feiernden.

Carnello Spezialitäten

Carnello Leckerli für Hunde und Katzen

Wer selbst einen Hund oder eine Katze hat weiß, wie sehr sich diese über eine kleine Belohnung mit einem Leckerli zwischendurch freuen. Dieser Art der Hunde- und Katzennahrung hat sich der Hersteller Carnello mit viel Kreativität, Wissen und Innovation verschrieben. Carnello bietet ein Sortiment mit verschiedensten außergewöhnlichen Leckerli an – eine Möglichkeit für Tierliebhaber ihrem Vierbeiner einmal etwas ganz Besonderes zu geben. Es handelt sich dabei nicht um „Süßigkeiten“ im eigentlichen Sinne, sondern um auf die Gesundheit abgestimmte Produkte, die äußerst lecker sind. Für Hunde gibt es im Sortiment u.a. Hundespaghetti, Hundecroissants und Hundekaugummi. Die hypoallergenen Hundespaghetti bestehen aus ausgesuchten Naturdärmen und unterstützen das Immunsystem und die Darmflora. Die Hundecroissants sind eine Alternative zu Hundeknochen und sind aus mit feinen Schweinestreifen umwickelten Schweinrippchen. Hauptbestandteil der Carnello Hundekaugummi ist zum Großteil Gelatine. Diese unterstützt Hunde beim Aufbau des Knorpelgewebes und von gesundem Fell.

Für Katzen gibt es von Carnello zurzeit lediglich ein Äquivalent – die Katzenspaghetti. Auch diese kommen ohne Zusätze aus, sind hypoallergen und ein wahrer Leckerbissen für Stubentiger. Die erwähnten Spezialitäten von Carnello sind bis auf die Hundekaugummi zu 100% aus natürlichen Rohstoffen und ohne chemische Zusätze. Die Produkte von Carnello sind gesunde Snacks für zwischendurch und etwas für den Gourmet in Ihrem Vierbeiner.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Produkten gemacht und was sind eure Lieblings-Leckerli?