Home » Harter Katzenkot: Was der Kot über die Gesundheit deines Tieres verrät

Harter Katzenkot: Was der Kot über die Gesundheit deines Tieres verrät

Harter Katzenkot ist kein Grund zur Sorge. Der Kot sollte sogar hart und zu einem gleichmäßigen Würstchen geformt sein. Doch wenn der Kot eine abweichende Konsistenz hat, solltest Du den Tierarzt aufsuchen.

Wie sieht gesunder Katzenkot aus?

Der gesunde Kot Deiner Katze sollte eine braune Farbe haben, am besten dunkelbraun. Du solltest gleichmäßige Würstchen erkennen können, die eine feste Konsistenz haben. Jedoch sollte der Stuhl nicht steinhart sein.
Ein unangenehm riechender Geruch ist normal. Wenn der Kot jedoch ungewöhnlich stark stinkt, kann das auf eine Krankheit hinweisen oder aus einer Futterumstellung resultieren.
Der generell sehr intensive Geruch hängt damit zusammen, dass Katzen reine Fleischfresser sind. Es geschieht ein Abbau von Proteinen bzw. Aminosäuren, die Dein Tier durch den Fleischkonsum zu sich nimmt.

Wie erkenne ich unnormalen Katzenkot?

Du solltest den Kot Deines Tieres regelmäßig auf Form, Farbe und Konsistenz überprüfen. Wenn Du mehr über den Gesundheitszustand des Stubentigers rausfinden möchtest, kannst Du eine Stuhlprobe bei Deinem Tierarzt abgeben.

Die Farbe ungesunden Katzenstuhls:

  • RotRoter Stuhl weist in der Regel auf eine Erkrankung des unteren Verdauungstraktes hin.
  • Schwarz Hier befinden sich die Blutungen im oberen Verdauungstraktes. Das Blut färbt sich durch den Verdauungsprozess schwarz.
  • Gelb oder grau Diese Färbung ist ein Indiz für eine Erkrankung der Leber oder Bauchspeicheldrüse.
  • Braun mit weißen PunktenDie weißen Pünktchen im Stuhl sind Eier von Bandwürmern.

Die Konsistenz ungesunden Katzenstuhls:

  • Fest und schwarz Zu harter Katzenkot kann auf Teerstuhl hinweisen. Hier ist Blut im Spiel, Du solltest umgehend einen Tierarzt aufsuchen.
  • Breiig oder dünnflüssig und hellDurchfall mit eventuell Fiebersymptomen.
  • Extrem hart und trocken mit schwarzer Färbung Deine Katze hat Verstopfung und geht vermutlich sehr selten auf ihr Klo.
  • Weich und glänzend mit heller Färbung Das kann auf eine falsche Ernährung hinweisen. Lasse Dich am besten von Deinem Tierarzt beraten.

Wann Du den Tierarzt aufsuchen solltest

Generell gilt es den Stuhl Deines Tieres regelmäßig selbst zu begutachten und Abweichungen zu erkennen. Wenn Du Dir unsicher bist, ob der Stuhl sich im Rahmen eines normalen Stuhls befindet, solltest Du Deinen Arzt zumindest einmal anrufen. So kannst Du ihm die Situation schildern und er wird Dir sagen, wie weiter vorzugehen ist.
Auch wenn ein Tierarztbesuch immer Stress für Mensch und Tier bedeutet, solltest Du lieber einmal mehr als zu wenig hingehen.

Wenn Durchfall länger als 24 Stunden andauert und sich Begleitsymptome wie Müdigkeit oder Fieber bemerkbar machen, solltest Du den Tierarzt aufsuchen. Deine Katze verliert viel Flüssigkeit und insbesondere für ein Kitten oder eine ältere Katze kann das gefährlich werden. Aber vergiss nicht, dass harter Katzenkot auch gefährlich werden kann.

Das Wichtigste im Überblick

Harter Katzenstuhl mit einer braunen Färbung ist in der Regel die Art von Kot, die Dein Tier absetzen sollte. Bedenke aber, dass Katzen Individuen sind. Der Stuhlgang jedes Tieres kann individuell in Form und Farbe sein, obwohl es gesund ist.

Trotzdem können Auffälligkeiten, wie Verstopfung und Durchfall, ein Hinweis auf gesundheitliche Probleme und ernstzunehmende Krankheiten sein.

Katze hat harten Kot – FAQ

Wie oft sollte meine Katze Kot absetzen?

Katzen suchen in der Regel einmal pro Tag, alle 24 bis 36 Stunden, ihre Toilette auf.

Wieso hat meine Katze so viele Haare im Stuhl?

Bei dem sogenannten „over-grooming“ putzt sich Deine Katze extrem viel und verschluckt eine Menge an Haaren, die sie nicht nur durch Erbrechen loswird. Das kann zu hartem Katzenkot und Verstopfungen führen.

Muss immer eine Erkrankung hinter der Veränderung des Kotes stecken?

Wenn deine Katze viel Stress hat, z.B. durch einen Umzug oder ein neues Familienmitglied, kann sich der Kot verändern. Auch bei Futterumstellungen kann es sein, dass Dein Tier ungewöhnlichen Stuhl absetzt.

Quellen

Ähnliche Beiträge